UNERWARTETE BEGEGNUNG

Als ich vor einigen Jahren im Hochgebirge unterwegs war, entdeckte ich in einem abgelegenen Hochtal eine Höllenotter. Die im Alpenraum auch Bergviper genannte Höllenotter ist eine schwarz gefärbte Kreuzotter. Die Färbung ist auf eine dunkle Pigmentierung zurückzuführen (melanistische Färbung). Die Lichtbedingungen waren eher schlecht, aber der Moment, in dem sie sich über den glitzernden Gebirgsbach bewegte, bleibt unvergesslich.

Aufnahme aus der Galerie TIERWELT


© Michael J. Kochniss