DIE NATUR IST DER KÜNSTLER

Wenn der Herbst zu Ende geht und der Winter beginnt, entstehen in der Landschaftsfotografie neue Motivlagen. Gerade im Übergang der Jahreszeiten, wenn sich schwerer Herbstnebel und die ersten frostigen Temperaturen begegnen und daraus der Raureif entsteht, zeigt der herannahende Winter eine faszinierende Konturensprache.

Hier gilt es, auf den richtigen Moment zu warten. Im Kampf der Sonne gegen den dichten Nebel wird die Geduld mit außergewöhnlichen Lichtsituationen belohnt. Zumeist leider ein kurzes Naturschauspiel, denn hat die Sonne einmal die Oberhand gewonnen, lösen sich die filigranen Skulpturen aus Eiskristallen binnen weniger Augenblicke auf.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN


© Michael J. Kochniss