GLOW

Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang? Eine der am häufigsten gestellten Fragen, auf die es aus meiner Sicht keine Antwort gibt. Schon gar nicht im Hinblick darauf, welches das schönere der beiden Ereignisse ist. Es ist nicht nur das Erlebnis vor Ort grundverschieden, auch das Licht ist nicht vergleichbar. Das frühe Licht der aufgehenden Morgensonne erscheint vielerorts kontrastreicher, das Abendlicht hingegen milder und diffuser. So wie an diesem Abend im Hochgebirge, an dem das letzte Licht der Abendsonne die Gipfel färbt, begleitet von einfallenden Wolken, die der Szenerie einen mystischen Akzent verleihen. Am frühen Morgen ist es dann häufig der Bodennebel, der diese Aufgabe übernimmt. Beides hat seinen unvergleichlichen Reiz. Wie gut, dass man sich nicht entscheiden muss!

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN



© MICHAEL J. KOCHNISS