GEFRAGT WURDE NIEMAND

04.05.2019

... und so wurden die seit längerer Zeit gehegten Pläne eines Stausees in der Gemeinde Graun in Südtirol von der faschistischen Regierung Italiens in den 1940er Jahren erneut aufgegriffen. Die Enteignungen zu extrem niedrigen Entschädigungen waren auch durch den Protest der betroffenen Bevölkerung nicht mehr zu stoppen. 

Bis auf den denkmalgeschützten Kirchturm der Alt-Grauner Pfarrkirche St. Katharina aus dem Jahre 1357 wurden 1950 alle Gebäude abgetragen und überflutet. Bis heute erinnert der Glockenturm von St. Katharina an die Tragödie.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

 

 

Please reload

© MICHAEL J. KOCHNISS