16.05.2020

Kurz vor dem Einzug der blauen Stunde liegt das letzte Licht der untergehenden Sonne über dem See und setzt nicht nur besondere Lichtakzente auf die umgestürzten Bäume, sondern verleiht der gesamten Szenerie eine Atmosphäre der Stille.

Aufnahme aus der Galerie LAND DER HÜGEL

18.01.2020

Der Winter gehört genau wie der Herbst zu meinen bevorzugten Jahreszeiten in der Landschaftsfotografie. Beide bieten unverwechselbares Licht und besondere Farben und in ihrer Kombination entsteht oft eine einzigartige Atmosphäre. Besonders im Hochgebirge, wenn die untergehende Sonne hinter den Gipfeln verschwindet und die Temperatur am Talboden über Schnee und Eis binnen kürzester Zeit rapide fällt, so wie hier auf -15° C.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

01.11.2019

Wenn sich der Herbst dem Ende neigt, werden nicht nur die Tage spürbar kürzer, sondern beginnt auch die Zeit der schönsten Sonnenuntergänge im Jahreslauf. Das warme, verhältnismäßig schwache Licht eignet sich dann besonders für Langzeitbelichtungen.

Aufnahme aus der Galerie LAND DER HÜGEL

19.05.2019

Obwohl sie in weiter Ferne liegen, erzeugen die mit Schnee und Eis bedeckten Gipfel eine imposante Wirkung. Der See im Vordergrund trägt die Eisreste des zu Ende gehenden Winters, das eisige Blau kontrastiert mit dem warmen Licht der untergehenden Sonne.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

02.05.2019

Lange dauert es, bis das Eis des vergangenen Winters geschmolzen ist. Erst in den späten Frühjahrstagen reißt die Eisdecke auf dem See auf,  öffnet Raum für Spiegelungen und verleiht der Szenerie einen besonderen Rahmen.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

07.04.2019

Eine besondere Atmosphäre liegt über dem See an diesem klaren Tag im Herbst. Eingebettet in eine beeindruckende Gebirgslandschaft strahlt die glatte Wasseroberfläche Ruhe und Entspannung aus, die umliegenden Wälder zeigen bereits die ersten Herbstfarben.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

17.03.2019

Es gibt Landschaften, die beim Betrachter akutes Fernweh auslösen. Dazu gehört für mich auch dieser See, der von der frühen Vormittagssonne auf besondere Weise in Szene gesetzt wird.

Aufnahme aus der Galerie LAND DER HÜGEL

05.03.2019

Einzigartige Lichtstimmungen wie diese bieten sich nur selten. Oft sind es die windigen, verregneten Tage, an denen vor Sonnenuntergang die Wolkendecke noch einmal aufreißt und den Blick freigibt auf ein besonderes Spiel der Farben.

Aufnahme aus der Galerie LAND DER HÜGEL

11.01.2019

Sonnenuntergänge im Winter sorgen immer wieder für besondere Lichtsituationen. Zweistellige Minustemperaturen lassen selbst das eiskalte Wasser an der Oberfläche verdunsten. Der feine Dunst reflektiert das Licht der Wintersonne und sorgt für einen warmen Gegenpol zur eisigen Grundatmosphäre. 

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

23.02.2018

Der Winter hat die Bergwelt fest im Griff. Der See liegt unter einer Eisdecke, lediglich der Zufluss ist eisfrei und sorgt in der Bildkomposition für ein graphisches Element.

Aufnahme aus der Galerie BERGWELTEN

Please reload

© MICHAEL J. KOCHNISS